KOSTENLOSES
ERSTGESPRÄCH
unkompliziert & kostenfrei!
Wir freuen uns auf Sie!
Kanzlei Mutschke Datenschutz Anwalt

Warum kann es teuer werden, nichts im Datenschutz zu tun?

Die Antwort ist leichter als Sie denken. Stellen Sie sich einfach folgende Fragen:

 

1. Wie lange können Sie normal weiterarbeiten, wenn Sie keinerlei Zugriff mehr auf Ihre Daten haben?

2. Wie hoch wäre der Schaden für Sie, wenn sämtliche Daten endgültig verloren wären?

3. Wie groß wäre der Image-Schaden für Sie, wenn bestimmte Daten plötzlich öffentlich würden?

4. Wie sehr würde Sie ein Bußgeld von bis zu 20 Millionen Euro bzw. bis zu 4 % des Jahresumsatzes treffen?

 

Diese Szenarien zeigen: Datenschutz ist nicht nur nötig, um ein Bußgeld zu vermeiden. Er ist im ureigenen Interesse des Unternehmens.

Wer billig kauft, kauft teuer.

Dieses alte Sprichwort gilt auch im Datenschutz. Natürlich können Sie versuchen, alles auf die billigste und einfachste Art und Weise zu erledigen. Welche Qualität Sie dann erhalten, steht aber außer Zweifel. Wiegen Sie sich also selbst nicht in falscher Sicherheit und vermeiden Sie direkt, am Ende alles doppelt machen zu müssen.

Wie Sie haben schon „etwas“ gemacht, aber sind unsicher! Dann machen Sie doch einfach mit unserer Checkliste den Selbsttest!

Wie gehen wir vor?

Auch wenn Sie sich natürlich darauf verlassen können, dass wir alles für Sie regeln, stellen wir Ihnen gerne vor, wie wir bei unserem „Rundum-Sorglos-Service“ konkret vorgehen:

1. Datenschutz-Audit

Im Rahmen eines Datenschutz-Audits begutachtet ein Rechtsanwalt der Kanzlei bei Ihnen vor Ort zunächst den Ist-Zustand in Ihrem Unternehmen. Hierbei werden auch betriebsspezifische Besonderheiten erfasst und datenschutzrechtlich bewertet.

2. Maßnahmenkatalog

Sodann besprechen wir mit Ihnen, welcher Zustand erreicht werden sollte. Wir erstellen dabei einen Maßnahmenkatalog mit den Vorgaben, die umzusetzen sind.

3. Koordination

Anhand des definierten Soll-Zustandes beginnen wir mit der Umsetzung. Hierbei übernehmen wir ggf. auch die Koordination von Fremd-Firmen wie z.B. bezüglich der EDV.

4. Verträge und Datenschutzhinweise

Wir erstellen alle erforderlichen Verträge und verfassen alle notwendigen Datenschutzhinweise. Insbesondere erstellen wir selbstverständlich die auf Ihr Unternehmen angepassten Hinweise, die nach der DSGVO zwingend gegenüber Kunden, Interessenten, Patienten o.ä. vorgeschrieben sind. Natürlich formulieren wir aber auch für Ihre Mitarbeiter eine Verpflichtung auf den Datenschutz und regeln Fragestellungen zum Versand von Newsletter, zur Erstellung und Nutzung von Fotos u.v.m.

5. Auftragsdatenverarbeitungsverträge

Wir tragen Sorge dafür, dass auch alle Unternehmen identifiziert werden, mit denen ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen werden muss (z.B. Wachdienst, Wartungsdienste) und erstellen einen entsprechenden Vertrag.

6. Check Ihrer Internetseite

Wir begutachten Ihre Internetpräsenz unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes und nehmen – ggf. in Zusammenarbeit mit der EDV – die notwendigen Anpassungen vor.

7. Mitarbeiterschulung

Wir schulen Sie und Ihre Mitarbeiter zum Datenschutz.

8. Verarbeitungsverzeichnis

Wir erstellen ein Verarbeitungsverzeichnis und beschreiben darin bereits zehn Prozesse in Ihrem Unternehmen, so dass es für Sie ein Leichtes ist, dieses Verzeichnis (später) bei Bedarf zu erweitern.

9. Löschkonzept

Wir erarbeiten ein Löschkonzept, welches konkret die Belange Ihres Unternehmens, insbesondere gesetzliche Aufbahrungsfristen und ggf. auch berufsrechtliche Vorgaben berücksichtig.

10. Technisch-Organisatorische Maßnahmen (TOM)

Wir dokumentieren, die festgelegten technisch-organisatorischen Maßnahmen, ggf. auch in Zusammenarbeit mit Fremdfirmen, z.B. im Bereich EDV, so dass dieser Katalog – wie gesetzlich vorgesehen - auf Nachfrage der Behörde schriftlich vorgelegt werden kann.

11. Kontrolle neuer Ist-Zustand

Wir analysieren, ob der avisierte Soll-Zustand nunmehr dem Ist-Zustand entspricht. Hierzu kontrollieren wir auch nochmals abschließend die Gegebenheiten vor Ort.

12. Rückfragen

Selbstverständlich steht Ihnen die Kanzlei zudem stets für Rückfragen zur Verfügung.

13. Datenschutzbeauftragter

Schließlich fungiert die Kanzlei gerne als Ihr externer Datenschutzbeauftragter!

Welche Kosten fallen an?

 

Datenschutz-Check

Möchten Sie sich einen Überblick verschaffen,

  • was Sie tatsächlich für den Datenschutz tun müssen,
  • was vielleicht schon korrekt erledigt wurde und
  • was vielleicht gar nicht erforderlich ist?

Dann beginnen Sie mit einem Datenschutz-Check! Dabei gehen wir die Prozesse im Unternehmen durch und erstellen eine schriftliche Analyse für Sie. So erfahren Sie

  • wo Sie stehen,
  • wo noch Handlungsbedarf besteht,
  • welche Priorität die Maßnahmen haben und
  • was konkret zu tun ist.

Diesen Datenschutz-Check erhalten Sie zum Festpreis:

  • Für Unternehmen bis zu 10 Mitarbeitern:                         499,00 € zzgl. MwSt.
  • Für Unternehmen bis zu 50 Mitarbeitern:                         999,00 € zzgl. MwSt
  • Für Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern:   ab  1.499,00 € zzgl. MwSt

Sprechen Sie uns an!

 

Umsetzungspakete

Natürlich bieten wir auch verschiedene Leistungspakete zur Umsetzung der DSGVO an. Rundum-Sorglos sind Sie mit dem Premium-Paket. Auch im Rahmen des Comfort-Pakets nehmen wir Ihnen sehr viele Aufgaben ab, so dass Ihr eigener Arbeitsaufwand deutlich reduziert wird. Natürlich unterstützen wir Sie auch bei unserem Basis-Paket so, dass wir gemeinsam Ihr Unternehmen fit für die DSGVO machen. Hierbei leiten wir Sie an, insbesondere sehr zeitintensive Tätigkeit selbst korrekt zu erledigen. Daher können wir hier besonders preisgünstige Konditionen anbieten. Weitere Details der jeweiligen Angebote entnehmen Sie einfach der untenstehenden Tabelle.

LeistungenBasis-PaketComfort-PaketPremium-Paket
Datenschutzaudit
Empfehlungen zur Umsetzung der DSGVO
Informationen nach Art. 13-14 DSGVO
Verpflichtung von Mitarbeitern auf den Datenschutz
Auftragsdatenverarbeitungsvertrag
Regelungen zur Nutzung des Internets durch Mitarbeiter
Datenschutzfolgeabschätzung prüfen
Datenschutzerklärung für Internetseite
Technisch-organisatorische Maßnahmen erstellenMusterMusterVorlage eines TOM-Verzeichnisses sowie zweistündige Beratung zur individuellen Anpassung
Verarbeitungsverzeichnis erstellenMusterVorlage mit 5 Prozessbeschreibungen von StandardprozessenVorlage mit 10 Prozessbeschreibungen von Standardprozessen nebst Vorlage für ein Archivierungs- und Löschkonzept sowie zweistündige Beratung zu individuellen Anpassungen
Schulung von Mitarbeitern zum Datenschutz90-minütiges Webinar einmal pro Jahr90-minütige Schulung vor Ort einmal pro Jahr
Koordination mit EDV-Unternehmenbis 4 Stunden einmaligbis 8 Stunden einmalig
telefonische Beratung zu datenschutzrechtlichen Fragenbis 1 Stunde monatlichbis 2 Stunden monatlich
telefonische oder schriftliche Auskunft gegenüber Behörden erteilenbis 1 Stunde monatlich
fortlaufende schriftliche Informationen - auch für Ihre Mitarbeiter - zur Einhaltung
des Datenschutzes
schriftliche Informationen über aktuelle Änderungen und Entwicklungen im Datenschutz
Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten () ()
Monatliche Kosten zzgl. 19 % Mwst.99,00 €* (99,00 €*/**)249,00 €* (349,00 €*)499,00 €*

*Mindestlaufzeit der Pakete 24 Monate, Kosten von Fremdfirmen (z.B. Leistungen von EDV-Firmen) sowie Fahrtkosten etc. sind nicht enthalten.

** Bei Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten zzgl. Kosten für Prüfung der bestehenden Unterlagen in Höhe von einmalig ab 1.000,00 € zzgl. Mwst.

Alle Preise gelten beispielhaft für Unternehmen bis zu 15 Mitarbeitern. Sie haben mehr Mitarbeiter? Sprechen Sie uns einfach für ein Angebot an.

Kein passendes Paket für Sie dabei? Kein Problem, gemeinsam finden wir eine gute Lösung für Sie! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Arztpraxis: Hier gilt es einige Besonderheiten zu beachten!

Ärzte unterliegen besonderen Verschwiegenheitsverpflichtungen. Hinzu kommt noch, dass auch der Datenschutz bestimmte Kategorien von Daten wie z.B. Gesundheitsdaten eine besondere Schutzwürdigkeit zuweist. Es dürfte daher leicht nachvollziehbar sein, dass hier der Datenschutz in besonderem Maße Beachtung finden sollte.

Nicht zuletzt aus diesem Grund wird deutlich, dass das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht im November 2018 flächendeckende Datenschutzkontrollen auch bei Ärzten ankündigte.

Insgesamt gilt es bei der Umsetzung des Datenschutzes in Arztpraxen einiges zu beachten. Die teilweise stark divergierenden Äußerungen der verschiedenen Ärztekammern machen dies nicht leichter. Gleiches gilt für die parallele Einführung von Neuerungen durch das E-Health-Gesetz.

Hand aufs Herz, haben Sie die neuen Datenschutzregelungen schon ungesetzt und alle Mitarbeiter ausführlich über die datenschutzrechtlichen Anforderungen aufgeklärt sowie nachweissicher dokumentiert? Nein? Ein Unternehmen, eine Kanzlei oder Praxis zu führen, bringt viele wichtige Aufgaben mit sich. Eine der wohl eher lästigen Verpflichtungen ist die Einhaltung der Datenschutzregelungen. Dass alle Regelungen der DSGVO lückenlos eingehalten werden, ist aber dennoch sicherzustellen.

Gerne machen wir Ihre Praxis datenschutzkonform, so dass Sie sich auf Ihre eigentliche konzentrieren können! Gerade unser Premium-Paket (Link) bietet sich für Arztpraxen an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme (Link).

Klingt kompliziert? Ist es nicht! Wenn Sie Hilfe benötigen, vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch oder buchen Sie eines unserer Pakete! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!!

Nicole Mutschke
Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Henning Linnenberg
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Claudia Halstenberg
Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Jetzt kostenloses Erstgespräch sichern